Auf der Tagung „Energielandschaften – Kulturlandschaften der Zukunft?“ stehen ästhetische und gestalterische Fragen künftiger Energielandschaften zur Diskussion. Wir unterstützen die Workshops indem wir Ideen, Entwürfe und Gedanken parallel in Echtzeit visualisieren. Aktuell arbeiten wir auf Hochtouren daran die Bestandsszene und das zugrundeliegende GIS-Datenmodell in Biosphere3D fertig zu stellen. Wir freuen uns auf diese inhaltlich dringend notwendige Veranstaltung und unsere spannende Aufgabe.